CORINNE BUCHSER


Corinne Buchser, 1973, ist Journalistin BR und Übersetzerin FH. 

Studium der Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Fribourg und Übersetzerstudium an der Dolmetscherschule Zürich DOZ mit den Fremdsprachen Französisch, Italienisch und Englisch. 

Sie lebt in Bern.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Journalismus: Seit 2004 freie Mitarbeit für diverse Printmedien. Ihre Artikel sind unter anderem in Der BundDie Wochenzeitung (WOZ), Die Zeit und Das Magazin erschienen. Ihr Spezialgebiet sind aufwendige Recherchen und Hintergrundreportagen zu den Themen Gesellschaft, Kultur und Umwelt.

Seit 2015 Filmartikel und Filmbeschreibungen für SRF Dok.

Von 2007 bis 2011 Re­dak­to­rin bei der SRF-Nach­rich­ten­platt­form swiss­in­fo.ch.

Kommunikation: Seit April 2020 Verantwortliche Kommunikation bei den Solothurner Filmtagen. Davor Verantwortliche Öffentlichkeitsarbeit bei der Alpen-Initiative, insbesondere während des doppelten Jubiläumsjahres 2019 (30 Jahre seit der Gründung des Vereins und 25 Jahre seit der Volksabstimmung zum Schutz des Alpengebietes vor dem Transitverkehr). 
 
Öffentlichkeits- und Medienarbeit auf Mandatsbasis.
 
 
 

 

 

Übersetzung: Seit 2011 Übersetzung von Dokumentarfilmen aus dem Englischen und Französischen für das Schweizer Radio- und Fernsehen: u. a. für die Redaktionen DOK und Programme TV. Sprachregie und Koordination der Vertonung mit den Sprecherinnen und Sprechern im Tonstudio sowie Regie der deutschen Fassung (Titel, Einblendungen, Grafik- und Textinserts).

Seit 2003 als freischaffende Übersetzerin tätig.

2000 bis 2003 Übersetzerin beim Bundesamt für Statistik (BFS) in Neuenburg.